Anpassung Selbstbehalt und Preise bei Laborproben

Die Imker*innen aller Bundesländer nutzen die Förderungen sehr gut, das bedeutet, dass inzwischen die Fördersummen viel zu wenig sind. Die Beträge werden in der aktuellen Förderperiode bis 2027 nicht angepasst. Wir müssen daher entsprechende Maßnahmen treffen. Im aktuellen Jahr kämpfen wir mit einer Differenz von € 150.000,-, welche vom OÖ Landesverband aufgefangen werden müssen.

Aufgrund von begrenztem Förderbudget findet ab 01. Juli 2024 eine Anpassung des Selbstbehaltes sowie eine Anpassung der Preise bei Laboruntersuchungen statt. Ab 01. Juli 2024 beträgt der Selbstbehalt für Laborproben 25 % des Vollpreises (gilt nur für förderbare Laborproben).

Ab 01. Juli 2024 gelten die auf unserer Website angeführten Preise bei LaboruntersuchungenAlle Laborproben die ab 01. Juli 2024 einlangen, werden mit dem neuen, geförderten Selbstbehalt verrechnet. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der geförderten Preise (Eigenleistung Imker:in) ist die Mitgliedschaft beim OÖ. Landesverband für Bienenzucht und die Bekanntgabe der VIS-Nummer.

Ständige Kontrollen und sachkundige Beratung sind wichtige Säulen, um qualitativ hochwertige Produkte erzeugen zu können. Das Labor des OÖ. Landesverbandes für Bienenzucht ist der starker Partner für die beste Qualität von Bienenprodukten. Untersuchungen von Honig und Bienenprodukten gewährleisten diese hohe Produktqualität.

Scroll to Top