Imker*innen und Bienen sagen Danke!

Biodiversität betrifft uns alle und es ist entscheidend, unsere Flora und Fauna zu bewahren, um die fortschreitende Verarmung der Natur zu stoppen. Der Klimawandel und die zunehmende Versiegelung von Flächen belasten viele Arten weiterhin erheblich.
Honigbienen und Wildbienen sind hervorragende Indikatoren für den Zustand unserer Umwelt. Viele Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht. Während Honigbienen von ihren Imker*innen umsorgt werden, sind dennoch alle Bienenarten auf das Wohlwollen und die Unterstützung der gesamten Bevölkerung angewiesen.

In den letzten Jahren hat sich das Bewusstsein der Menschen erfreulicherweise stark zum Positiven gewandelt. Vielen ist der wichtige Zusammenhang zwischen Pflanzen und Bienen bewusst geworden. Die Bestäubung durch Bienen ist für die Erhaltung der Artenvielfalt und die Sicherung unserer Nahrungsmittelproduktion unverzichtbar.

Ein herausragendes Beispiel, das stellvertretend für viele andere Initiativen steht, ist die Johann-Roitner-Straße in Traun. Auf engstem Raum kann man hier die bemerkenswerten Bemühungen der Bevölkerung und der öffentlichen Hand beobachten, die blühende Pflanzen für unsere Insekten anbieten. Diese gemeinschaftlichen Anstrengungen zeigen, wie wichtig es ist, dass wir alle unseren Beitrag leisten.
Jeder von uns kann helfen, sei es durch das Pflanzen von bienenfreundlichen Blumen im eigenen Garten oder auf dem Balkon, die Schaffung von Nistplätzen für Wildbienen oder durch den Verzicht auf den Einsatz von Pestiziden. Auch kleine Maßnahmen können eine große Wirkung haben.

Wir danken allen, die sich bereits aktiv für den Erhalt der Bienen und die Förderung der Biodiversität einsetzen. Ihr Engagement ist von unschätzbarem Wert und ein Vorbild für andere. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, unsere Umwelt zu schützen und eine blühende Zukunft für kommende Generationen zu sichern.

Bild: Johann – Roitner – Straße, Traun (Blumenwiese auf privaten Lärmschutzwall)
Bild: Johann – Roitner – Straße, Traun (Blumen am Straßenrand)
Bild: Johann – Roitner – Straße, Traun (Blumenwiese auf privaten Lärmschutzwall)
Bild: Johann – Roitner – Straße, Traun (Mohnblumen auf öffentlichen Grund)
Scroll to Top